Wanderspass: Tipps für gesundes Wandern

Wandern sorgt für Entspannung und ist gesund. Es gibt viele verschiedene Studien, die solche Aussagen und mehr belegen. Wandern bringt weiterhin:

  • positive Gefühle
  • weniger Stress
  • ein stärkeres Immunsystem
  • eine grössere Kapazität der Lunge
  • stabilere Gelenke, Sehnen, Bänder usw.

Damit Wanderungen wirklich positive Effekte für die Gesundheit haben, sollten typische Fehler vermieden werden. Immerhin belasten Wanderungen über Hügel und Berge Ihren Körper stark.

Wir haben die wichtigsten Tipps gesammelt, damit Sie sicher und gesund wandern gehen können. Ausserdem sollten grössere und anfordernde Strecken gut vorbereitet werden.

Wandertour auf die eigene Leistung abstimmen

Die Sonne scheint, der Himmel strahlt hellblau und es weht ein sanftes Lüftchen. Das perfekte Wetter für eine ausgiebige Wandertour. Wenn die Wanderroute eine längere Anreise benötigt, soll sich die Strecke auch lohnen. Nicht selten pilgern ungeübte Wanderer mehrere Stunden in der prallen Sonne über Stock und Stein.

Genau so soll der Einstieg ins Wandern nicht aussehen. Es ist wichtig, den Schwierigkeitsgrad nur langsam zu erhöhen. Anfänger neigen zur Übertreibung. Es sollten einfache Wege ohne unebenes Gelände oder schmale Pfade ausgewählt werden. Eine Bergwanderung hat eine hohe Schwierigkeit. Wer ohne körperliche Fitness Routen mit hoher Steigung angeht, belastet die Gelenke zu stark.

Regelmässiges Training hilft, komplexe Wandertouren zu meistern. Training für die Ausdauer wie Joggen und Schwimmen eignet sich gut dafür. Übungseinheiten, beispielsweise Kniebeuge mit und ohne Ausfallschritt, sind ideal zum Aufwärmen. Wandern ist nur dann gesund, wenn Sie es richtig angehen.

Wanderschuhe schützen die Gelenke

Der Wanderschuh ist das wichtigste Ausrüstungsteil beim Wandern. Mit einem gutsitzenden Wanderschuh werden die Gelenke bei unebenem Gelände, langen Wegen oder höherem Körpergewicht geschont.

Wanderschuhe sind ungeeignet, wenn sie:

  • schmerzhaft an der Haut reiben
  • die Zehen einengen
  • zu viel Spiel nach vorn haben
  • nicht atmungsaktiv sind

Für gesundes Wandern wird der richtige Schuh wichtiger, je unebener oder steiler der Untergrund ist. Deshalb sollten Sie unbedingt geeignete Wander- und Treckingschuhe kaufen. Mit angenehmem Schuhwerk steigt ausserdem der Spass beim Wandern.

Wir unterscheiden:

Schlichte Wanderschuhe auf einfachen Strecken

Gemütliches wandern auf einfachen Strecken ist beliebt, um die Seele baumeln zu lassen. Meditatives Wandern – das Pilgern, soll Energie und Kraft bringen. Der Anspruch an den Körper ist gering. Die Schuhwahl sollte bequem und an die Umgebung angepasst sein. Wenn Sie im Sommer viel über ebene Wege laufen, sind Wander-Sandalen eine gute Idee. Durch Wald und Wiesen sind geschlossene Schuhe besser. Leichte Wander- und Laufschuhe sorgen für einen gesunden Laufstil und sind bequem. Wer gern bei Wind und Wetter wandert, sollte auf wasserfeste bis wasserdichte Schuhe setzen.

Stabile Wanderschuhe auf Bergwegen

Auf Routen, die Gelenke und Bänder beanspruchen, ist gutes Schuhwerk wichtig. Bergwanderungen und Touren querfeldein sind kritisch. Das Laufen bergab belastet besonders stark. Wander- und Bergstiefel bieten den nötigen Schutz – auch am Sprunggelenk. Ihr hoher Aufbau stützt den kompletten Fussbereich bis zum Unterschenkel. Mit den richtigen Wanderschuhen bleiben die Gelenke, Sehnen und Muskeln trotz Belastung gesund.

Passenden Proviant mitnehmen

Sinnvoll ausgewählter Proviant ist wichtig, um den Körper während seiner Anstrengungen zu unterstützen. Aufnehmen von Flüssigkeit ist das A und O. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Proviant für die Wanderung zu planen:

  • Rucksack mit Speis und Trank wird mitgenommen.
  • Unterwegs kann eine Bewirtung aufgesucht werden.
  • Geschäfte für Lebensmittel liegen auf dem Weg.

An heissen Tagen wird es für Sie unumgänglich sein, zumindest eine Trinkflasche dauerhaft dabei zu haben. Wasser ist als Getränk für Wandertouren am besten geeignet. Es ist nicht zuckerhaltig, hat keine Kalorien und bekämpft den Durst effektiv. Bedenken Sie: Bei warmem Wetter wird das Getränk erhitzt! Aus dem leckeren und erfrischenden Orangensaft entsteht eine lauwarme und klebrige Suppe.

Für längere Strecken sollte an Proviant gegen Hunger gedacht werden. Beachten Sie hier die Schwierigkeiten an heissen Tagen. Schokolade schmilzt, weshalb Kekse oder Waffeln mit Schokoüberzug oder -füllung eher nicht geeignet sind. Belegte Brote sowie schlichtes Gebäck eignen sich mehr. Frisches Obst oder Gemüse bietet sich geschnitten oder im Ganzen an. Äpfel, Bananen und Birnen oder Gurke, Tomaten und Paprika lassen sich in stabilen Behältnissen problemfrei transportieren. Ein leckerer und gesunder Frischekick!

Wanderspass: Tipps für gesundes Wandern
5 (100%) 1 vote[s]